Tipp 1: Habe ein Auge auf die Technik

Das Video, das ich dir hier zeige, habe ich insgesamt drei Mal gedreht, bis es im Kasten war. Der Grund: Ich habe nicht gut genug auf die Technik geachtet.

Beim ersten Versuch war die Kamera so eingestellt, dass die Schärfe nicht automatisch eingestellt wird. Das hatte ich dummerweise erst gesehen, als das Video schon im Kasten war. Beim zweiten Versuch hat die Schärfe gestimmt, das Bild sah top aus! Allerdings hat der Ton so sehr gerauscht, weil das Mikrofon einen Wackelkontakt hatte. Auch dieses Material war absolut unbrauchbar. Hier sind die wichtigsten Punkte, die du vor und nach jedem Dreh testen musst:

  1. Die Akkus sind geladen
  2. Es liegen zusätzliche Speicherkarten bereit
  3. Das Bild ist scharf und gut beleuchtet
  4. Der Ton klingt perfekt

Tipp 2: Die richtige Umgebung für dein Marketing Video

Eine Tasse Tee in den Händen macht einen gewaltigen Unterschied

Eine Tasse Tee in den Händen macht einen gewaltigen Unterschied

Mach es dir bequem und atme durch! Das Setting für den Dreh muss für dich angenehm sein. Wenn du in einer Umgebung bist, in der du dich nicht wohl fühlst, wirst du keine guten Ergebnisse erzielen können! Es ist sehr leicht spürbar, wenn die Umgebung nicht dafür sorgt, dass du dich locker vor der Kamera verhalten kannst. Ein Vorschlag, den ich dir hier mitgeben kann: Finde kleine Dekorations-Artikel, die das Gesamtbild verschönern. Eine Blumenvase oder eine Tasse Tee machen das ganze Bild schon viel gemütlicher. Außerdem kannst du die Tasse Tee in die Hand nehmen und dadurch auch Sicherheit gewinnen.

Tipp 3: Die richtige Kleidung für dein Marketing Video

In einem meiner ersten YouTube-Videos habe ich über den Wandel meines Kleidungsstiles geschrieben. Vor Jahren habe ich ausschließlich Hoodies und weite Klamotten getragen. Ich habe mich einfach nicht wohl damit gefühlt meinen Körper so zu präsentieren, wie er ist.

Im Laufe der Zeit habe ich dann gelernt, dass ich mit Hemden viel besser aussehe und habe dann meinen Stil geändert. Dieser Stil passt zu mir und ich kann mich damit auch mit einem guten Gefühl vor eine Kamera setzen und meine Message erzählen. Den Fehler, den viele Online-Coaches machen: Sie überlegen nur, wie sie seriös wirken können. Ihnen geht es nur um die Außenwirkung.

Kleidung hat aber auch einen Effekt auf dich und daher ist es ungemein wichtig, dass du dich wohl fühlst!

Tipp 4: Checke die Fakten!

Du kannst Fakten nicht oft genug checken - vor allem: Überprüfe noch einmal, ob alle Fakten genau das aussagen, was du belegen möchtest. Wenn man deine Argumente gegen dich verwenden kann, dann hilft es auch nichts gut vor der Kamera zu wirken. Gute Marketing-Videos überzeugen, ohne Rückfragen aufzuwerfen!

Tipp 5: Esse und Trinke die richtigen Dinge!

Was du isst beeinflusst in hohem Maß, wie deine Stimme klingt! Das Beste, für deine Stimme ist Wasser! Andere Lebensmittel sorgen dafür, dass deine Stimme belegt klingt oder du viel Speichel produzierst. Das lenkt von deinem Thema ab, weil es sich hinterher nicht aus der Aufnahme retouchieren lässt. Daher iss niemals 30 Minuten vor einem Videodreh oder einer Podcast-Aufnahme folgende Lebensmittel:

 

Wenn du all diese Tipps beherzigst, steht deinem perfekten Marketing-Video nichts im Weg! Wenn du in Sekundenschnelle mit nur einer Übung souverän vor der Kamera wirken möchtest, klicke hier!

Hier kannst du dich zum Newsletter eintragen

Impressum
envelope